Eun Nim Ro

Biografie

  • 1946 geboren in Conju, Süd-Korea
  • 1970 Übersiedlung nach Deutschland
  • 1973-1990 Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg, bei Prof. Hans Thiemann und Prof. Kai Sudeck
  • seit 1990 Professur an der Fachhochschule Hamburg, Fachbereich Gestaltung
  • seit 1994 bis 2009 Leitung der Internationalen Sommerakademie Pentimente, Hamburg FH
  • 1995 Ehrenbürgerschaft der Stadt Seoul
  • 2006 Kulturpreis des Koreanischen Präsidenten für im Ausland lebende Künstler
  • 2015 Preisträgerin des 18. „KBS ( Korean Broadcasting System) Global Korean Award 2015
  • Chair Professorin der Seoul-Frauenuniversität
  • Ausstellungen

    AUSSTELLUNGEN SEIT 1979
    u.a. Nationalmuseum , Seoul (Korea); Kunstmuseum Malmö (S); Künstlerhaus Bethanien, Berlin; Übersee-Museum, Bremen; Sonje Museum of Contemporary Art, Kyongju-shi (Korea); Museum für Papierkunst, Düren; Kunsthalle Recklinghausen; Niigata City Art Museum, Japan; Kasama Nichido Museum of Art Foundation, Japan; Museum Zollverein Essen; Museum der Stadt Ratlingen; Frühlingswerkstatt, Odenwaldmuseum Michelstadt


    7 Einzelausstellungen in der Galerie Horst Dietrich

    Teilnahme an internationalen Kunstmessen in: Amsterdam, Basel, Berlin, Zürich, Frankfurt/Main, Köln, Paris, Yokohama

    Arbeiten im Öffentlichen Raum
    1997 St. Johannis-Kirche, Glasfenster, Hamburg-Altona
    1998 Verwaltunggebäude des Nong Shim Konzern, Seoul
    1999 Kang Nam LG-Tower, Leuchtwand, Seoul
    2001 Oak ValleyKirche, Hlasender, Moon Mak, Kyonggi-do, Korea
    2007 'Tanz mit dem Totentanz', Museum für Sepukralkultur, Kassel
    2005 'Frühlingswerkstatt', Odenwaldmuseum Michelstadt
    2004 - Kunst Köln, 21.4.-26.4. (Galerie Borchardt)
    - Hyundai Gallery, Seoul
    - Städtische Galerie Villach, Österreich
    - Schloss Ritzebüttel, Cuxhaven
    - Art Frankfurt, 7.5.-10.5. (Galerie Borchardt)
    - Galerie Borchardt, 21.5.-3.7.
    2002 Museum Zollverein, Essen (Gruppenausstellung)
    2001 "Gongkan", Pusan, Korea
    1999 Städtische Galerie Thurn und Taxis, Michelstadt
    1997 - Gestaltung der Glasfenster der St. Johannis-Kirche, Hamburg
    - Literaturhaus Hamburg
    - Kunststreifzüge, Kunsthalle Hamburg (Gruppenausstellung)
    - National Museum Seoul (Gruppenausstellung)
    1996 Kunsthalle Recklinghausen (Gruppenausstellung)
    1994 Pentiment - künstlerische Leitung der int. Sommerakademie
    1993 Lowe Gallery, New York
    1992 National Museum of Contemporary Art, Seoul (Gruppenausstellung)
    Weitere Gruppenausstellungen in Shimonoseki (Japan), Niigata (Japan), Dakar, Berlin
    1991 Overbeck-Gesellschaft, Lübeck
    1990 Professur an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg | Fachbereich Gestaltung

    - Kunstmuseum Malmö, (Gruppenausstellung) - "Die vier Elemente", Haus der Kulturen, Berlin
    1989 Kampnagelfabrik K3, Hamburg
    1988 - Kunstverein Oldenburg
    - Überseemuseum, Bremen
    1987 "Die Himmelswerkstatt", Künstlerhaus, Hamburg
    1986 "Die vier Elemente", Gnadenkirche, Hamburg

    Teilnahme an internationalen Kunstmessen in: Amsterdam, Basel, Zürich, Frankfurt/Main, Köln, Paris, Yokohama

  • Publikationen

    Eun Nim Ro - Arbeiten von 1972 - 2002
    Katalog 2003, 271 Seiten, € 40,-
    Mit Texten von Eun Nim Ro, Gerhard Bartsch, Margarete Friesen, Carsten Best

    Eun Nim Ro, Katalog, 1996, 73 Seiten und 31 plus eine Doppelseite Abbildungen
    Mit einem Vorwort von Doris von Drathen
    und Texten von Eun Nim Ro

    Eun Nim Ro - Zwischen Sternen und Mond
    Ein kleines, feines Büchlein, mit Texten wie „ Den ganzen Tag Schnee. Gehe spazieren ohne mich“ und „Um zu überleben muß man nicht kämpfen wie Soldaten im Feld. Um zu überleben muss man spielen wie ein Kind auf der Wiese.“ Oder: „Komm näher. Geh nicht zu weit. Komm zu Dir.“
    Den 29 Texten,  im Bleisatz gesetzt, sind 29 Bilder gegenübergestellt. 64 Seiten Text und Bild Eun Nim Ro, 29 SW – Abbildungen, farbiger Umschlag, 21x15cm, Fadenheftung,  ISBN 3-926-166-29-0
    erschienen im Verlag Galerie Horst Dietrich


    in deutsch und englisch - € 20,-