Menno Fahl

Biografie

  • 1967 am 14.4. in Hannover geboren
  • 1988-92 Studium der Malerei an der Muthesius-Hochschule, Kiel, bei Prof. Peter Nagel, Diplom
  • 1990 Reise-Stipendium des Landes Schleswig-Holstein für die Kunst-Hochschule Tallinn, Estland
  • 1992 DAAD-Erasmus-Stipendium für die Königliche Akademie Den Haag, Holland
  • 1993-94 Stipendium des Landes Schleswig-Holstein für das Künstlerhaus Lauenburg/Elbe
  • 1994-97 Studium der Bildhauerei an der Hochschule der Künste, Berlin, bei Prof. Lothar Fischer, Meisterschüler
  • 1995 Stipendium der Landesbank-Stiftung Schleswig-Holstein
  • 1997-2005 Lehrauftrag für Malerei an der Muthesius-Hochschule Kiel,
  • seit 1998 Mitglied bei „Graenselandsudstillingen“, Dänemark
  • 2003 Stipendium des Landes Schleswig-Holstein im Künstlerhaus Rostock
  • 2005 Dr.Dietrich-Schulz-Kunstpreis, Schleswig
  • Lebt und arbeitet in Berlin und Schleswig-Holstein
  • Einzelausstellungen

    1994 Künstlerhaus Lauenburg
    1995 Lauenburgischer Kunstverein, Ratzeburg (K)
    1996 Kunstverein Lauenburg
    1998 Regionalgalerie Südhessen Darmstadt
    1999 Kunstverein Kloster Mariensee
    2001 Landeshaus Wiesbaden
    2002 Georg-Kolbe-Museum, Berlin (K)
    2003 Richard-Haizmann Museum, Niebüll (K)
    Galerie Horst Dietrich, Berlin
    2004 Museum Junge Kunst, Frankfurt (Oder)
    Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
    (Kindermuseum)
    2005 Landesmuseum Schloß Gottorf,Schleswig(K)
    Galerie Horst Dietrich, Berlin
    2006 Kunstverein Hohenaschau
    Kunstverein Teterow
    2007 Schleswig-Holsteinischer Landtag (mit
    Philine Fahl)
    2008 Galerie Horst Dietrich, Berlin
    2009 Städt.Galerie im alten Rathaus, Lahr
    Kunstverein Schweinfurt
    2010 Galerie Horst Dietrich, Berlin
    2011 Lothar-Fischer-Museum, Neumarkt i.d.OPf.
    Plastikgalerie in der Schlosskirche Neustrelitz;

    Gruppenausstellungen:
    1994 Kunstverein Wasserburg am Inn
    1995 „Lothar Fischer und Schüler“, KV-Gräfelfing
    1996 Stipendiaten der Landesbank-Stiftung in
    der Stadt-Galerie Kiel
    Internationale Grafik-Triennale Frechen (K)
    1998 „Naturarte“, Mailand, Italien (K)
    1999 Kunstverein Offenburg
    „Lys over Lolland“, Lolland, DK (K)
    Nordskulptur 2, Neumünster (K)
    Karl-Hofer-Gesellschaft, Berlin
    Nationale der Grafik, Augsburg (K)
    Galerie Horst Dietrich, Berlin
    2000 Kunstverein Fürstenfeld-Bruck
    Städt. Galerie Cham
    Kunstmuseet Brundlund Slot, Aabenraa, DK
    2001 Munkeruphus, Seeland, DK
    Kunstverein Augsburg, „Fischer und Schüler“
    „Korpus“, Städtische Galerie Wangen
    Städtische Galerie Schwarzenbek
    2002 Kunst-Raum-Akademie Weingarten
    2003 Museum Moderne Kunst, Tøndern, DK
    NORD-KUNST,Schleswig-Holstein im 20.Jh.
    Nordfriesisches Museum, Husum
    2004 Nordfriesisches Museum, Husum
    "Die Farbe Blau" und "Zwischen Mensch und Tier", Galerie Horst Dietrich, Berlin
    2005 Kunsthalle Rostock
    Kunstverein Hillerød, Dänemark
    2006 "12xMalerei", Galerie Horst Dietrich, Berlin
    Stadtmuseum Wehr
    2007 Kunstmuseet Brundlund Slot6, Aabenraa,
    Dänemark
    Ray Hughes Gallery, Sydney
    2009 Museum of Modern Art Skopje, Macedonia
    Art Karlsruhe, Kunst Zürich,
    "12xZeichnung", Galerie Horst Dietrich, Berlin
    2011 Museum Würth, Künzelsau

    Sammlungen:
    Museum Lothar Fischer, Neumark i.d.Oberpfalz, Kunstsammlung Neubrandenburg, Ulmer Museum, Kunsthalle Schweinfurt, Landesmuseum Schloss Gottdorf, Museum für bildende Künste im Landkreis Neu-Ulm, Berlinische Galerie, Sammlung Hurle, Städtische Galerie Lahr, Museum Würth, Museum für bildende Künste Leipzig

No results found.