Albrecht Genin, Federqualen 1982-1984

Albrecht Genin, Federqualen 1982-1984, 1991, Faksimile-Ausgabe des Unikat-Buches. 168 Seiten Federzeichnungen, Siebdruck in schwarzes Leinen gebunden, 30×21,5cm, Auflage 500, nummeriert & signiert € 100,-

Albrecht Genin – Reisebuch Berlin-Thailand

Genin, Albrecht – Reisebuch Berlin-Thailand Faksimilie-Ausgabe des Unikat-Buches (übermaltes Sparbuch) 1990, 18 Farbseiten & Umschlag (ganzseitige Übermalungen eines alten Sparbuches) in Originalgröße reproduziert. 18 x 11,5 cm, Auflage 1.000,   […] weiterlesen

Albrecht Genin, Teutsche Noten in Not

Albrecht Genin, Teutsche Noten in Not, 1995. Mit einem Vorwort von Klaus Hammer. 40 Seiten, 68 Farbabbildungen, 29,6×21 cm.

Albrecht Genin – Holzschnitte

Albrecht Genin – Holzschnitte 1991-93, Ausstellung im Städtischen Kunstmuseum, Reutlingen, Vorwort Beate Thurow, 46 Seiten, 65 SW-Abbildungen, 28x22cm, Auflage 1000, signiert

Albrecht Genin – Malerei im Buch

Albrecht Genin – Malerei im Buch, Kunsthalle Bremen, Text: Elfi Kreis, 32 S., 70 Abb., davon 60 in Farbe, Verlag Galerie Horst Dietrich, Berlin 1993  

Albrecht Genin – Twelve steps

Albrecht Genin – Twelve steps 2000, Living Stone Gallery, Den Haag; Galerie de Vis, Harlingen, Museum der Stadt Ratingen; Galerie Horst Dietrich, Berlin, Vorwort Marianne Hoffmann, englisch/deutsch/holländisch, 32 Seiten, 9 […] weiterlesen

Albrecht Genin – Radierungen 1990 – 1998

Albrecht Genin – Radierungen 1990 – 1998 1998, 21×20,5 cm, 84 Seiten, ca. 100 Abbildungen, Text Dr. Ulrich Schmidt

Helmut Dirnaichner – Das Leichte und das Schwere

Helmut Dirnaichner – Das Leichte und das Schwere Normalausgabe, signiert Dirnaichner, Helmut, Das Leichte und das Schwere, Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 1993, 125 Seiten, Gebunden 24,5 x 31 cm.

Helmut Dirnaichner – Sassi Volanti

Helmut Dirnaichner – Sassi Volanti Hg.v. der Max-Planck-Gesellschaft, München 2000, 32 Seiten, 32x24cm.

Eun Nim Ro – Zwischen Sternen und Mond

Eun Nim Ro – Zwischen Sternen und Mond Ein kleines, feines Büchlein, mit Texten wie „ Den ganzen Tag Schnee. Gehe spazieren ohne mich“ und „Um zu überleben muß man […] weiterlesen